Ernte des Friedens

Cologne/ballonPanzer.jpeg
Datum: Samstag, 23. September 2017 (15:00 -22:00)
Voll : €Spende
Wir ernten die Früchte unserer Praxis und unseres Zusammenseins. Wie? Durch Wertschätzung und Feiern.

Eine Feier der Wertschätzung für jede und jeden, der eng oder entfernt dem Zentrum verbunden ist. Auch für Familien und Kinder.

Dies sind die Programmpunkte:

  • Wir rezitieren das Shambhala Sadhana: Das ist ein Text, in dem wir uns mit unserer innewohnenden Gutheit, Weisheit, Freundlichkeit und Stärke identifizieren (und nicht wie so oft mit dem Gegenteil).
  • Im Anschluss sprechen wir in einem Kreis Wertschätzung aus. Dies bedeutet nicht, dass wir Probleme und Leid nicht anerkennen wollen, nur bei diese Gelegenheit stehen sie nicht im Vordergrund. Wir heben das hervor, was wir wertschätzen können. Du hast nichts zum Wertschätzen? Komm und siehe!

Für die Kinder gibt es einen Spielraum. Bei dem Kreis können sie dann mitmachen.

  • Eine Online-Ansprache wird von der Sakyong Wangmo Dechen Chöying Sangmo, der Frau und Partnerin von Sakyong Mipham Rinpoche in Boulder gegeben und zu uns übertragen. Sakyong Wangmo bedeutet Erdbeschützer-Dame. Ihre Rolle in der Shambhala-Gesellschaft ist vielgestaltig. Sie sorgt für Frieden und Harmonie, Eleganz und Kultiviertheit in Familie, bei Feierlichkeiten und Ritualen. Sie ist die Tochter von Namkha Drimed Rinpoche, aus einer Familientradition starker weiblicher Praktizierender.
  • Dann gibt es Kaffee, Tee, Sekt, Saft und Speisen
  • Schließlich ein Fundraising für die Verschönerung unseres Hofes und der Einfahrt zu unserem Zentrum.

Bitte bringt einen Beitrag zum Buffet mit und meldet euch an, damit wir planen können.