Die Kunst Mensch zu sein (Shambhala Training 1)

Cologne/stufe1_web-750.jpg
Datum: Freitag, 14. September 2018 (19:15 -21:30) Samstag, 15. September 2018 (09:00 -18:00) Sonntag, 16. September 2018 (09:00 -17:00)
Voll : €180
Frühbucher: €160
Ermäßigt: €auf Anfrage
"Wir verstehen hier unter Meditation etwas sehr Grundlegendes und Einfaches, das an keine bestimmte Kultur gebunden ist: auf dem Boden sitzen, eine gute Haltung einnehmen und ein Gefühl für unseren Platz in der Welt zu entwickeln." (Trungpa Rinpoche)

In der Shambhala Tradition geht es nicht um ein meditatives Leben in Zurückgezogenheit, sondern darum, die tiefgründigen Lehren des tibetischen Buddhismus mitten ins Leben und den Alltag zu bringen und anzuwenden.

Die Überzeugung, dass alle Menschen in ihrem eigentlichen Wesen grundlegend gut sind und eine angeborene Würde besitzen, ist Grundlage für den gesamten Shambhala Weg.

Entdeckung, Erfahrung und kritische Auseinandersetzung damit sind Inhalt dieser Shambhala Trainings Stufe 1.

Mit Hilfe der Meditation erforschen wir uns selber und unsere Verbindung zu anderen. Das Wochenende beinhaltet eine umfassende Einführung in die Sitz- und Gehmeditation als unser wichtigstes Werkzeug.


Weiterhin umfasst das Wochenende:

  • Mehrere thematisch miteinander verbundene Vorträge
  • Zeiten, um Meditation zu üben - mehrere Perioden pro Tag mit jeweils 20-30 Minuten
  • Individuelle Gespräche mit erfahrenen Meditationsanleitern
  • Diskussionen und Austausch mit anderen TeilnehmerInnen in Gesprächsgruppen
  • Sanfte Körperübungen aus dem Yoga
  • Kleiner Empfang am frühen Sonntagabend

Dies ist der Beginn einer Folge von aufeinander aufbauenden Wochenendprogrammen.

Bitte nehmen Sie sich während des Wochenendes keine anderweitigen Termine vor. Der Vortrag am Freitagabend ist für alle offen. Wir bitten um eine Spende, wenn Sie nur am Freitag teilnehmen.

Der Frühbucherpreis gilt bei Zahlung bis zum 15.8.2018.

Bitte beachten Sie unsere ABGs.