Grundlegende Gutheit 3 - Was ist wirklich?

Koeln/What_is_real.jpg
Datum: Dienstag, 11. September 2018 (19:15 -21:30) Dienstag, 18. September 2018 (19:30 -22:00) Dienstag, 25. September 2018 (19:30 -22:00) Dienstag, 2. Oktober 2018 (19:30 -22:00) Dienstag, 9. Oktober 2018 (19:30 -22:00) Dienstag, 16. Oktober 2018 (19:30 -22:00)
Lehrer/in : Acharya David Schneider
Kontaktperson : Ulrike Lückenotte
Voll : €130
Grundlegende Gutheit Teil 3 Was ist wirklich?

Was ist wirklich - oder die grundlegende Gutheit der Realtiät

„Die Welt auf direkte oder heilige Art zu betrachten, heißt, die Welt und die eigene Person als aus sich selbst heraus gut und bedingungslos frei wahrzunehmen.“

Chögyam Trungpa Rinpoche: 'Das Herz des Buddha'

 

  • Woher weiß ich eigentlich was wirklich ist?
  • Wie kann ich mich dieser Frage unvoreingenommen und neugierig annähern?
  • Wie begegne ich dieser Frage Moment für Moment in meinen alltäglichen Erfahrungen?
  • Was in meinem Menschsein ermöglicht es mir, diese Frage tief auszuloten?

 

Der 3. Kurs der Serie 'Grundlegende Gutheit' will uns in unserer Suche nach dem, was wirklich ist, ermutigen und inspirieren.

Wir nähern uns diesem Thema durch einen ersten Einblick in den Reichtum der Sichtweisen der Shambhala und buddhistischen Belehrungen, u.a. abhängiges Erscheinen, Erforschung der Erscheinungsformen von Realität, die Rolle unseres Geistes in der Wahrnehmung und die Belehrungen über Leerheit und Heiligkeit. Eine Betonung liegt auch auf der Heiligkeit des elementaren natürlichen Ökosystems.

Wer kann teilnehmen?
Dieser Kurs ist offen für alle. Idealerweise haben Sie schon am Kurs 'Wer bin Ich?' oder 'Wie kann ich helfen' teilgenommen,  oder an einem ersten Wochenende auf dem Weg von Shambhala. Sie sollten mindestens schon eine Einführung in die Meditation bekommen haben.