Wer bin ich - eine persönliche Forschungsreise

whoami_300.jpg
Datum:
Dienstag, 3. September 2019 (19:15 -21:30)
Dienstag, 10. September 2019 (19:15 -21:30)
Dienstag, 17. September 2019 (19:15 -21:30)
Dienstag, 24. September 2019 (19:15 -21:30)
Dienstag, 1. Oktober 2019 (19:15 -21:30)
Dienstag, 8. Oktober 2019 (19:15 -22:00)
Lehrer/Lehrerinnen : Marita Van Heukelom & Acharya Arnd Riester
Koordinator : Tasio Oderkerk
Kontaktperson : Ulrike Lückenotte
Voll : €129
Ermäßigt: €auf Anfrage
Ein Abendkurs an 6 Dienstagen, offen für alle. Bitte besuchen Sie vorher unsere Meditationseinführung am Montag,

Abendkurs mit Meditationsanleitung, Kontemplation, Vorträgen und Übungen. Für Anfänger und Erfahrene in der Meditation geeignet. Jeder ist willkommen!

Wer bin ich?… Wie kann ich helfen?… Was ist Wirklichkeit? Diese Fragen sind die Themen von drei Shambhala-Kursen, genannt "Grundlegende Gutheit"-Serie.

Dieser erste Kurs in der Sequenz "Wer bin ich?" untersucht diese Frage und das Gefühl eines soliden Selbst. Themen des Kurses ist Entwicklung des Ich und die Stärkung von Zuversicht/Selbstvertrauen. Es geht um unser Selbstbild bzw. unsere Vorstellung von uns selbst, die Entstehung des Ego und der fünf Skandhas, den Kokon und die Buddha-Natur. Die Teilnehmer werden dazu ermutigt die Inhalte aufgrund ihrer eigenen Erfahrung zu überprüfen. Wir untersuchen: Was können wir direkt über unser Ich erfahren, wenn wir uns auf ein Kissen setzen und meditieren? Was finden wir in unserer Erfahrung, wenn wir uns entspannen und nicht eingreifen, nicht manipulieren, nicht danach trachten, etwas aus uns zu machen? Dazu gibt es kurze Vorträge, Übungen, Dialog und Austausch zwischen den Teilnehmern sowie gemeinsame Meditation.

Es ist alles andere als selbstsüchtiger Luxus, wenn Menschen sich die Zeit nehmen sich diese(r) Frage zu stellen. Denn wie wir über uns denken, beeinflußt wie wir in der Welt sind und mit anderen leben. Die Herangehensweise in diesem Kurs ist eine Art persönliche Forschungsreise vor dem Hintergrund unserer westlichen Kultur und Weisheiten aus dem Shambhala Buddhismus.

Die Kurse dieser Reihe werden von den erfahrensten Lehrern der Kölner Shambhala Gemeinschaft geleitet.

Der Kurs ist für alle offen. Eine gute Vorbereitung auf den Kurs ist es dennoch, wenn man vorher schon eine Einführung in die Achtsamkeits-Meditation bekommen und etwas Übung in der Meditation hat. - Jeden Montag im Shambhala Zentrum gibt es einfach und kostenlos die Möglichkeit dazu, um 19:30 Uhr.