Shambhala-Tag - Feier zum Jahr des Erd-Schweins

moonpig.png
Datum:
Dienstag, 5. Februar 2019 (07:30 -21:00)
Kontaktperson : Dennis Engel
Sonnenaufgangszeremonie auf der Löwenburg in Königswinter und im Shambhalazentrum. Feier im Kölner Zentrum mit Neujahrsgrüßen aus Halifax und Dechen Chöling. Gäste willkommen!

Shambhalatag markiert den Beginn des neuen Mondjahres und das Ende des Winters. Die Gemeinschaft versammelt sich, um mit menschlicher Wärme, Power und Inspiration in das neue Jahr zu starten.

Die Feier hat zwei Uhrzeiten und drei Locations! Den Sonnenaufgang begrüßen muntere und müde Krieger entweder im Shambhalazentrum oder im Freien auf der Ruine der Löwenburg im Siebengebirge. Wir treffen uns jeweils um 7:30 Uhr.

Im Zentrum gibt es 108 Gongschläge zur Begrüßung des Neujahrsmorgen, dann kurze Praxis und eine Lhasang-Zeremonie. Danach Frühstück. Ansprechpartner sind Dennis Engel und Christine Drabek.

Alternativ treffen sich Freiluftfreunde um 7:30 Uhr am Parkplatz Margarethenhöhe in Königswinter-Ittenbach. Wir spazieren zur Löwenburg hoch (ca 30 Minuten.) Dort machen wir eine Lhasang-Rauch-Reinigungszeremonie und vertreiben mit dem Kriegerruf die letzten bösen Dämonen des  vergangenen Jahres. Danach soll es in einem Lokal Frühstück geben. Details dazu werden dann bekannt gegeben. Ansprechpartnerin ist Anne von der Eltz.

Am Nachmittag um 17:30 Uhr findet im Kölner Shambhalazentrum eine gemeinsame Sadhana-Praxis statt. (Eintreffen ab 17 Uhr, Beginn 17:30)

Bevor um 19 Uhr die weltweite Übertragung der internationalen Neujahrsgrüße beginnt, bereiten wir das von allen gemeinsam erstellte Büffet vor. Nach der Übertragung und dem Jahresspendenaufruf feiern wir mit Speis und Trank.

Jeder und Jede, auch Gäste sind willkommen. Bitte melde dich bald an, damit wir bei Bedarf bei der Bildung von Fahrgemeinschaften helfen können.